WER WIR SIND.

Das SOLEMOBIL ist eine Herzensangelegenheit: Keinem Pferd sollte die Luft ausgehen!

 

Kennengelernt haben wir uns vor Jahren - wo sonst - in einem Pferdestall - seitdem verbindet uns eine Freundschaft und natürlich die Liebe zu unseren Pferden. Mit dem SOLEMOBIL (und unseren Pferden) sind wir in der Reitanlage Behrens in 21218 Helmstorf "zuhause".

 

Tanja Lizak Solemobil

Tanja lizak

Ich, Jahrgang 1968, lebe in Helmstorf, bin verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern.

 

Schon als Kind war ich von Pferden fasziniert, habe aber erst spät das Reiten für mich entdeckt, als ich vor zwölf Jahren die Reitbeteiligung meiner jüngsten Tochter übernahm. Nach weiteren acht Jahren erfüllte sich mein Kindheitstraum vom eigenen Pferd und Indi kam zu mir.

 

Als reine Freizeitreiterin habe ich in meiner Quarterstute eine zuverlässige Partnerin für ausgedehnte Ausritte ins Gelände gefunden. Genauso wie das Reiten liebe ich den Umgang und die Nähe zum zauberhaften Wesen Pferd und somit gehören Bodenarbeit und Horsemanship für uns ganz selbstverständlich in den Alltag. 

 

In den letzten Wochen und Monaten habe ich beobachtet, wie gesunde als auch erkrankte Pferde gleichermaßen von der mobilen Inhalation profitieren und war erstaunt, wie schnell und instinktiv die Pferde erkennen, was ihnen gut tut.

 

Nach über 30 Jahren Tätigkeit in der Humanmedizin, freue ich mich sehr, meinen Wirkungskreis in die Pferdewelt ausdehnen zu können und so viele Pferde in ihrem Genesungsprozess zu unterstützen oder ihnen ein exklusives Wohlgefühl zu ermöglichen!

Claudia Lamberti Solemobil

Claudia Lamberti

1967 im Münsterland geboren verbrachte ich jeden Tag meiner Kindheit mit Ponys, später in der Jugend mit Pferden. ... und dennoch brauchte es viele Jahre und eine lange Reitpause bis zum eigenen Pferd - meinem Herzenspferd Erk. 

 

Bei ihm begann es mit einem gelegentlichen Huster. 

Nach einigen Monaten des Herumdokterns bestätigte eine ambulante Bronchoskopie die Diagnose: COB, genauer RAO mit massiver, sehr zäher Verschleimung - leider ein chronischer Befund. Immer wieder Cortison, immer wieder Bronchenerweiterer und Schleimlöser?

Auf der Suche nach einer unterstützenden Methode, die im akuten Stadium schleimlösend wirkt und meinem Pferd das Atmen erleichtert, empfahl mein Tierarzt die Inhalationstherapie. Eine bereits nach drei Monaten durchgeführte Kontroll-Bronchoskopie zeigte einen nahezu unauffälligen Befund ... das tägliche Inhalieren hat wahre Wunder gewirkt, mein Tierarzt war begeistert über den sehr guten Therapie-Erfolg und ich war überglücklich. 

 

Ich habe lernen müssen, dass Symptomfreiheit nicht Gesundheit bedeutet und häufig der nächste asthmatische Schub im Verborgenen schlummert. 

 

Jetzt "darf" Erk präventiv inhalieren, damit die Atemwege frei bleiben. Dank regelmäßiger Sole-Inhalationen, konsequenter Haltungsoptimierung (Paddockbox, kein trockenes Heu, kein Stroh) und viel Bewegung ist er nun beschwerdefrei ... und so soll es auch bleiben. 

 

Ich habe eine Ausbildung in der Humanmedizin absolviert, danach viele Jahre in der Medien- und Internetbranche gearbeitet. Ich bin glücklich verheiratet, lebe in Hamburg und betreibe dort mit meinem Mann seit 2004 eine Yogaschule. 


♥ An dieser Stelle ein besonderes Dankeschön an unsere Männer Hans und Olli, die sofort Feuer und Flamme waren und uns von der Idee bis zur Umsetzung mit gutem Rat, viel Motivation (und vor allem Geduld) unterstützt haben. Herzlichen Dank an die Jungs der JSR Animal Inhalation GmbH für all das Knowhow und die tolle Arbeit (inklusive der Ausführung unserer Extrawünsche) und tausend Dank an Tina, die nicht nur dem SOLEMOBIL auf ihrer Reitanlage ein Zuhause bietet, sondern stets offen ist für verrückte Ideen und immer eine Lösung parat hat.